Spielbericht 21.10.2018 wA

SG Schozach-Bottwartal - wA | 17:22 (12:9)

Bereits vor drei Wochen mussten die Mädels von Thomas Schadenberger zu einem der Spitzenmannschaften der Liga nach Beilstein. Unsere jungen Damen kannten den Gastgeber noch sehr gut aus der HVW-Qualifikation vom Frühjahr. Dort wurden die Bottwartalerinnen noch recht deutlich besiegt. Ganz anders präsentierten sich bei diesem Spiel die SG Schozach-Bottwartal. Mit effektivem Handball und einer verunsicherten SGH gingen die Beilsteinerinnen verdient mit einer 12:9 Führung in die Halbzeitpause. Dem Coach war klar, dass in der zweiten Halbzeit eine Taktik- und Spieländerung notwendig war. Dementsprechend stellte er die Mannschaft ein und die Zuschauer sahen eine ganz andere SGH Mannschaft. Aus einer jetzt starken Abwehrleistung und konzentriertem Spielaufbau, wurden die SG Schozach-Bottwartal regelrecht mit einem 13:5 Lauf in der zweiten Halbzeit zum letztendlich deutlichen Sieg überrollt. Auch wurde das 7-Meter Horrorszenario für die Mädels mental in diesem Spiel überwunden – wurde man noch im Spiel davor in Lauffen mit 12, teilweise sehr fragwürde Strafwürfe vom Schiedsrichter bestraft!