Spielbericht 16.12.2018 F1 Nordheim

Frauen 1 Nordheim - VfL Pfullingen| 33:37 (11:15)

Nordis nicht siegeshungrig genug

Wer nach den beiden Siegen dachte, dass die Nordheimerinnen auf dem richtigen Weg sind und der Knoten endlich geplatzt sei, wurde am Sonntag Abend eines besseren belehrt.

Zu Gast war der VfL Pfullingen zum ersten Rückrundenspiel. Das Hinspiel, welches das erste Saisonspiel war, wurde nach einem kämpferischen Endspurt knapp verloren. Im September 2018 war die defensive Abwehr der Nordis das Problem. Sie bekamen einfach die rechte Rückraumspielerin des Gastgebers nicht in den Griff.

Dieses Mal wollte man es besser machen und begann mit einer offensiveren Variante. Zwischen dem was man sich vornimmt und was man dann umsetzt, liegen aber leider Welten…

 

Es war sehr leise in der Halle und man hätte den Eindruck bekommen können, niemand möchte das Spiel so wirklich gewinnen.

Aufgrund vieler Abstimmungsprobleme fanden unsere Gäste immer wieder den Weg zum Tor. Wir konnten anfangs lediglich die Führungstreffer der Pfullingerinnen ausgleichen, lagen aber in der 18. Minute bereits mit vier Toren hinten. Einzig die stark aufspielende Katja Kerner hielt uns im Spiel und schaffte es immer wieder zu verkürzen. Doch bis zur Halbzeitpause gelang uns keine Wende und wir gingen mit dem Stand von 11:15 in die Kabine.

 

Nach dem Wiederanpfiff drohte ein Debakel. In wenigen Minuten schraubten unsere Gäste die Führung auf 11:18 hoch. Die Nordis rappelten sich nochmal auf und wehrten sich hin und wieder erfolgreich, aber kaum eine Spielerin fand zu ihrer Normalform. Bis zum Schlusspfiff gelang es zwar noch das Ergebnis zu korrigieren, aber ein Sieg wäre an diesem Abend unmöglich gewesen. Mit dem Endstand von 33:37 mussten wir uns leider kläglich ein zweites Mal in dieser Saison geschlagen geben.

 

Nun heißt es am kommenden Samstag nochmal alle Kräfte zu sammeln und mit viel Wille nach Neuenstadt zu reisen. Dort erwartet uns zum Jahresabschluss das altbekannte Derby gegen die HSG Kochertürn/Stein.

 

Für den TSV spielten: Kathrin Gerullis, Melina Friedrich (beide im Tor), Carolin Lang, Reka Katona-Lukacs (3), Nathalie Betz (2), Merle Scharf (3), Katja Kerner (11/1), Monika Haiber (4), Jasmina Welz (2), Franziska Plieninger (3), Michelle Jesser (4), Janina Gassner (1/1)

 

7-Meter: Nordheim: 3/2 / Pfullingen: 6/6
Zeitstrafen: Nordheim: 1 / Pfullingen: 1