Spielbericht 10.11.2018 mD1

mD1 - TV Mosbach | 21:30 (8:12)

Gespannt auf den TV Mosbach und mit der Hoffnung auf die ersten beiden Pluspunkte sind wir am Wochenende auf der Böckinger Schanz zum Heimspiel angetreten. Und es dauerte auch nur 25 Sekunden bis wir zum ersten Mal einnetzen konnten, doch die Mosbacher glichen postwendend aus und legten auch gleich noch ein paar weitere Tore vor. Bis zur 12 Minute haben sich unsere Jungs aber wieder herangekämpft und beim Stande von 5 zu 6 war noch alles offen. Jetzt zeigte ein Mosbacher Spieler was in ihm steckt, durch zwei seiner insgesamt 13 ! Tore setzten sich die Gäste wieder ab. Unsere offensive Abwehr konnte diesen Spieler nicht halten. Im eins gegen eins war er fast immer einen Schritt schneller und wenn wir ihn mal bremsen konnten dann schaffte er es auch noch in Bedrängnis einen guten Pass zu spielen. Aber auch beim Stand von 8 zu 12 in der Halbzeit sahen wir uns nicht chancenlos. Leider ging es in der zweiten Hälfte genau so weiter, auf jedes Tor von uns folgten zwei der Mosbacher. Zwischenzeitlich wuchs der Vorsprung sogar auf 12 Tore an. Erst in den Schlussminuten zeigte unser Team was wirklich in ihm steckt und konnte so noch mal aufholen.

Fazit: Unser Angriff wird immer besser, alle unsere Jungs sind torgefährlich, die Abwehr spielt ein wenig zu offensiv.

Es spielten:
J. Papp (TW), J. Thomä (TW), L. Geigle (1), O. Lundgren (1), E. Celik (1), J. Knobloch (3), J. Rieker (2), M. Trefz, M. Weinbeer (6), E. Stahl (5), J. Müller (2)

Nächstes Spiel:
Sonntag, 18.11.2018, 11:45
SG Schozach-Bottwartal – SGH
Langhanshalle Beilstein